Kognitive und motivationale Dimensionen der Multimedianutzung

Kognitive und motivationale Dimensionen der Multimedianutzung

von: Roland Gimmler

Verlag für Wissenschaft und Forschung, 2002

ISBN: 9783897003163 , 434 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 49,90 EUR

  • Goldenes Feuer der Wüste
    Brandung der Leidenschaft
    Weihnachten mit einem Engel?
    Wehrlos vor Verlangen
    Kalte Rache - heißes Herz?
    Quälend süsse Glut
  • Beim zweiten Mal ist alles heißer
    Zuckerwatte für zwei
    Vorsicht, Casanova!
    Zum Geburtstag einen Mann
    Vorsicht: Sex mit dem Ex
    Die Geliebte des Prinzen
 

Mehr zum Inhalt

Kognitive und motivationale Dimensionen der Multimedianutzung


 

Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklungen im Medienbereich richtet sich der vorliegende Titel auf einen zunehmend wesentlichen Gegenstand der Medienpädagogik und Medienforschung: die Nutzung von Multimedia-Angeboten. Hauptanliegen der Arbeit ist eine den Entwicklungen im Medienbereich und den erweiterten Anforderungen an Medienkompetenzen angemessenere Wissensbasis für strategische Überlegungen innerhalb der Medienpädagogik bereitzustellen. Im Zentrum des Erkenntnisinteresses stehen dabei Selektions- und Entscheidungsprozesse bei (potentiellen) Multimedia-Nutzern, insbesondere deren auf Multimedia bezogene Wissensbestände und Erfahrungen, Vorstellungen, Erwartungen und Motivationen. Thema und Anliegen des Titels sind der Medienpädagogik und der für die Zielsetzungen, Konzepte und Maßnahmen der Medienpädagogik relevanten - rezipienten- bzw. nutzerorientierten - Medienforschung zuzuordnen. Es wird eine Systematisierung der Medienpädagogik im Hinblick auf ihre gegenwärtigen Ziele und Konzepte vorgenommen. Dabei werden die im Zuge der Veränderungen im Medienbereich erweiterten Anforderungen an die Medienpädagogik und an die Dimensionierung von ‚Medienkompetenz‘ sowie die Notwendigkeit grundlegender Erkenntnisse aus der Medienforschung angesprochen.