Schuppenflechte - Was Sie schon immer über Psoriasis wissen wollten

Schuppenflechte - Was Sie schon immer über Psoriasis wissen wollten

von: Ulrich Mrowietz, Gerhard Schmid-Ott

Karger, 2005

ISBN: 9783318012248 , 81 Seiten

2. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 13,50 EUR

  • Ich will in den Himmel oder als glückliche Kuh wiedergeboren werden - Vom demütigen Versuch, ein religiöser Mensch zu werden
    Gezeiten der Begierde - Roman
    Die letzte Zeile des Märchens - Roman
    Velvet Haven - Paradies der Dunkelheit - Roman
    Armut - was ist das? - Eine Grundsatzanalyse
    John Sinclair - Folge 1710 - Im Bann der schönen Keltin
  • Jerry Cotton - Folge 2809 - Der Tod fährt mit

     

     

     

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Schuppenflechte - Was Sie schon immer über Psoriasis wissen wollten


 

«Hilft mir eine Diät?» «Darf ich Sport treiben?» «Ist die Erkrankung ansteckend?» Dies sind nur einige der Fragen von Patienten mit Schuppenflechte. Antworten dazu und vieles mehr finden sich im vorliegenden Ratgeber.

Nachdem die erste Auflage in kurzer Zeit vergriffen war, liegt nun eine neue, aktualisierte Version vor, mit Informationen zu neuen Medikamenten und verbesserten Therapien. So sind völlig neue Substanzen, die „Biologics“ für die Behandlung der Schuppenflechte zugelassen worden, die vor allem den schwerer betroffenen Patienten zugute kommen. Zudem gibt es neue, äußerlich anwendbare Medikamente, die helfen, die Therapie einfacher, wirksamer und sicherer zu machen. Besonderer Wert wurde auf den Teil «Häufig gestellte Fragen» gelegt, im aktualisierten Adressteil dieses Ratgebers finden sich zusätzlich viele nützliche Hinweise auf Informationsquellen zur Schuppenflechte.

Dieser Ratgeber wendet sich an Patienten mit Schuppenflechte und alle, die mehr über diese Erkrankung, den Umgang damit, die seelischen Folgen und vor allem über die Behandlungsmöglichkeiten wissen möchten. Die Informationen und Hilfen sind auch für den Laien verständlich, ohne eine seriöse, wissenschaftlich gesicherte Basis zu verlassen.