Unterschiedliche Qualifikationsniveaus in der Pflege und das Problem des Pflegenotstandes in Deutschland

von: Franziska Misch

GRIN Verlag , 2008

ISBN: 9783640153152 , 20 Seiten

Format: PDF, ePUB

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 12,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Unterschiedliche Qualifikationsniveaus in der Pflege und das Problem des Pflegenotstandes in Deutschland


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 2,0, Alice-Salomon Hochschule Berlin , Veranstaltung: Spezielle Fragen des Personalmanagements und Arbeitsrechts, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit habe ich mich mit Pflegenden unterschiedlicher Qualifikationsniveaus auseinandergesetzt. Ziel meiner Arbeit ist herauszustellen, dass vor allem durch die kurze Verweildauer im Beruf (Vgl. bpa 2007), eine deutlich reduzierte Anzahl junger Menschen, die den Pflegeberuf ergreifen (Vgl. CDU 2003, S.3), einen offensichtlichen Geburtenrückgang in den vergangenen Jahren (Vgl. Sommer 2003) und die für das Gesundheitswesen und die Pflege problematische demographische Entwicklung (ebd.) ein Mangel an qualifiziertem Personal in der Pflege jetzt und in Zukunft besteht und wahrscheinlich bestehen wird. Experten bezeichnen dies als Pflegenotstand, sie prophezeien diesen bereits seit Jahren (Vgl. ver.di 2007, KDA 2001, DEVAP 2003). Die demographische Entwicklung und die Alterung unserer Gesellschaft wird ein Mehr an entsprechend qualifizierten Mitarbeitern in der Pflege unentbehrlich machen. Meines Erachtens wird die Gesellschaft in Zukunft noch verstärkter als im Augenblick auf den Einsatz geringer Qualifizierter in der Pflege angewiesen sein, um dem zukünftigen Versorgungsauftrag überhaupt gerecht werden zu können. [...]