Kino zwischen Tag und Traum - Psychoanalytische Zugänge zu »Black Swan«

von: Dirk Blothner, Ralf Zwiebel

Vandenhoeck & Ruprecht, 2012

ISBN: 9783647461236 , 140 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 18,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Kino zwischen Tag und Traum - Psychoanalytische Zugänge zu »Black Swan«


 

Für Psychoanalytiker findet Kino in einem Zwischenreich von Tag und Traum statt. Das gilt besonders für Filme mit traumähnlichen Zügen, wie es bei dem Psychothriller »Black Swan« von Darren Aronofsky augenfällig ist. Die Ebenen von Alltagsrealität, Phantasie und Traum gehen ineinander über. Der Film führt mehr und mehr in die Welt psychopathologischer Symptome und Täuschungen. Es kommen surreale Bilder und Schockmomente zur Geltung, die den allmählichen Zerfall der Persönlichkeit der Protagonistin veranschaulichen.Sechs kenntnisreiche Filmpsychoanalytiker analysieren Inhalt und Wirkung dieses viel beachteten und mit Preisen ausgezeichneten Films. Dabei wird offenbar, dass die Filmpsychoanalyse recht unterschiedliche methodische Ansatzpunkte aufweist, die in diesem Buch erstmals in dem abschließenden Beitrag von Ralf Zwiebel umfangreich herausgearbeitet werden. Auf diese Weise wird in der noch jungen, aber sehr beliebten Filmpsychoanalyse eine Methodendiskussion initiiert.