BWL für Mediziner im Krankenhaus - Zusammenhänge verstehen - erfolgreich argumentieren

von: Mike Papenhoff, Frank Schmitz

Springer-Verlag, 2009

ISBN: 9783540891796 , 145 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 29,99 EUR

Mehr zum Inhalt

BWL für Mediziner im Krankenhaus - Zusammenhänge verstehen - erfolgreich argumentieren


 

Inhaltsverzeichnis

5

Über die Autoren

7

Einführung: Warum noch ein Buch über BWL? Und wer soll das lesen?

8

Der Betriebswirt, das unbekannte Wesen

12

2.1 »Who is who«, und was bedeuten die ganzen Bezeichnungen?

13

Grundlagen der Unternehmung

19

3.1 Grundsätzliches – profitabel, rentabel oder ökonomisch?

20

3.2 Rechtliches und Politisches

31

3.3 Produktionsgrundsätze

39

Unternehmensführung

46

4.1 Aufbau und Organisation – wer ist wessen Boss, oder geht es anders?

47

4.2 Management – ist der »Saal der fliegenden Messer« noch zeitgemäß?

51

4.3 Personalwirtschaft – wie viel Personal braucht man wirklich?

56

Rechnungswesen – rund um die Finanzen

60

5.1 Nicht nur im Krankenhaus interessant – eine Einführung

61

5.2 Internes Rechnungswesen

65

5.3 Externes Rechnungswesen

77

Controlling und Kennzahlen

83

6.1 »Who is who« im Controlling?

84

6.2 Wie lässt sich mit Kennzahlen steuern?

86

6.3 Strategisches Controlling: Beispiel »Balanced Scorecard« (BSC)

93

Finanzierung und Investition

96

7.1 Einführung

97

7.2 Außenfinanzierung versus Innenfinanzierung

99

7.3 Eigenfinanzierung versus Fremdfinanzierung

101

7.4 Investitionsbegriff

102

7.5 Investitionsarten

102

7.6 Investitionsrechnung

103

Marketing – was hat das mit Gesundheit zu tun?

106

8.1 Grundbegriffe – was Marketing eigentlich ist

107

8.2 Strategisches Marketing – mehr als Werbung

114

8.3 PR und Kommunikation – was Sie vielleicht für Marketing hielten

115

8.4 Corporate Identity & Co. – »We are family«

116

8.5 Aktuelles aus der Marketing- Welt – Guerillas, Viren etc.

118

Anhang

120

Glossar – zum schnellen Nachlesen

121

»Pakete« und Werkzeug – wo welche Begriffe sinnvoll sind

127

Literatur: Good to know ...

129

Sachverzeichnis

133