Analyse von Advanced Persistent Threats (APT) am Beispiel einer tatsächlichen Infizierung mit einem Zero-Day Virus zur Erhöhung der IT-Sicherheit

von: Hans Burg

GRIN Verlag , 2018

ISBN: 9783668770676 , 118 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 34,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Analyse von Advanced Persistent Threats (APT) am Beispiel einer tatsächlichen Infizierung mit einem Zero-Day Virus zur Erhöhung der IT-Sicherheit


 

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Informatik - IT-Security, Note: 1,5, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Fokus dieser Bachelor Thesis stehen die Definition und Analyse von APTs und die Möglichkeiten, die Unternehmen davor zu schützen. Ebenfalls sollen Wege zur nachhaltigen IT-Sicherheit erörtert und bewertet werden. Es soll der Versuch unternommen werden, ein Standardvorgehen (IT-Sicherheitshandlungsempfehlung) zum Schutz vor Attacken von APTs zu entwickeln und dieses kritisch zu bewerten. Unter anderem werden folgende Fragen zum Thema APTs in dieser Arbeit beschrieben und beantwortet: L1 - Welche typischen Merkmale weisen APTs auf? L2 - Wie kann sich ein Unternehmen technisch vor der Infizierung durch APTs schützen und welche Schutzmaßnahmen sollten Unternehmen einführen? L3 - Welche Organisations- und Prozessmaßnahmen kann ein Unternehmen einführen, damit dieses vor Angriffen mit APTs besser geschützt ist?