Rollen und Berechtigungskonzepte - Ansätze für das Identity- und Access Management im Unternehmen

von: Alexander Tsolkas, Klaus Schmidt

Vieweg+Teubner (GWV), 2010

ISBN: 9783834897459 , 312 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 46,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Rollen und Berechtigungskonzepte - Ansätze für das Identity- und Access Management im Unternehmen


 

Die integrativen Trends, die sich seit Jahren in Unternehmen bezüglich der IT abzeichnen, z. B. Single Point of Administration, erfordern neue Konzepte für Autorisierung und Authentisierung.
Dieses Buch bietet eine ganzheitliche Darstellung von rollenbasierenden Zugriffskonzepten. Ausgehend von der bestehenden Situation in Unternehmen und der historischen Herleitung wird ein Überblick über die Berechtigungsproblematik gegeben. Die Autoren stellen praktische und handhabbare Konzepte vor und geben konzeptionelle, sowie generisch technologische Lösungsansätze und bewerten diese. Ein Buch für alle, die sich beruflich oder im Studium mit Berechtigungsverfahren und Zugriffsmanagement beschäftigen.

Alexander Tsolkas ist selbstständiger Berater für Informationssicherheit, Risikomanagement und Datenschutz. Er ist zertifiziert für Informationssicherheit, Datenschutz, Barracuda Firewalls und bildet ISO 27001:2005 Auditoren-Trainer aus. Er publizierte in 5 Jahren über 300 Artikel in der Computerwoche und auf seinem aktuellen Blog 'SecTank'. Er war 5 Jahre CSO der Schenker AG, 3 Jahre Leiter Informationssicherheit der Adam Opel AG und 9 Jahre Senior Information Security Analyst bei EDS (HP).
Klaus Schmidt ist zertifizierter Information Security Manager und Geschäftsführer der Innomenta GmbH & Co. KG. Er bildet in Zusammenarbeit mit der AdT Information Security Manager aus und hat einen Lehrauftrag an der Hochschule Fulda.